Die Lüge der Erleuchtung

Autor:Shunyata
Titel:Die Lüge der Erleuchtung
Erschienen:Raben Verlag Göttingen 2013
ISBN:978-3-934416-34-5
2 CDs
Preis:24,00 €
Zum Warenkorb hinzufügen

Inhalt

» Seit ca. 25 Jahren wird im Westen die These verbreitet, dass eine Transzendenz des Verstandes, wenn sie nur oft und lange genug betrieben wird, zur vollständigen Erleuchtung führen könne. Eine andere These besagt, wir seien schon erleuchtet und es gebe daher „nichts zu tun“. Doch solche Versprechen beziehen sich lediglich auf eine kurzfristige Überschreitung des Verstandes und bestenfalls auf eine „Erleuchtung“ des Mentalkörpers.

Warum fallen Menschen auch nach jahrelangem Meditieren oder dem ausgedehnten Sitzen im „Energiefeld des Meisters“ immer wieder in die Muster ihres Charakters zurück? Vielleicht, weil wir in erster Linie Gefühlswesen sind? Warum reicht es nicht, Emotionen „herauszulassen“, um für immer von ihnen befreit zu sein? Vielleicht, weil wir eine Struktur in uns tragen, die mehr erfordert als sie zu „transzendieren“?

Shunyata spricht in dieser besonderen satsanga über die Zusammenhänge zwischen einer authentischen Persönlichkeit, der Heilung unserer drei basalen Ängste und einer ganzheitlichen Erleuchtung, zu der Seelensubstanzkörper®, Bewusstseinskörper® und Einheitskörper® gehören. Andernfalls ist Erleuchtung eine Lüge. «


Trackliste

CD 1

Die Wahrheit des Absoluten
Die Lüge über die Wahrheit des Absoluten
Das eigentliche Aufwachen
Authentische Persönnlichkeit
Transzendenz
Die Lüge im advaita und im buddhistischen Gedanken
Die dualisierende Funktion
Essenzielle Seinszentren
Subtilkörper
Das ICH ist nicht dasselbe wie das Ego

CD 2

Fragen, Berichte, Erfahrungen

zurück zur Übersicht

© 2011 - 2018 by Shunyata | Impressum & Disclaimer | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutzerklärung